Bikedays 2013 Fotos

Die fünften Bikedays lockten an diesem Wochenende 23000 Besucher an. 120 Aussteller luden die Zuschauer zum Testen und Mitmachen ein. Bikefreaks.ch war beim Stand von Bedo Velo zu Gast hier ein Ausschnitt aus seiner Velo Kollektion, seine Kindervelos bestehen aus einem handgemachten Rahmen. Bedo Velo hat auch ein Fixi Bike ausgestellt, das mit einer ganz speziellen Lederlackierung versehen ist, man kann mit dem Fingernagel leicht hineindrücken, die Lackierung fühlt sich sehr gut an auch wenn man mit der Hand darüber fährt. Weitere Informationen zu den handgemachten Bikes findet ihr auf der Internetseite von Bedo Velo.

Am ersten Tag der Bikedays in Solothurn wurde das Eliminator Race ausgetragen.Marcel Wildhaber und Ester Süss konnten das hart umkämpfte Race, durch die Gassen der Altstadt von Solothurn, für sich entscheiden.Es war auch ein EM-Qualifikation Rennen und sehr spannend.

Der Zweite Tag stand ganz im Zeichen der Elite Race Cracks. Der BMC Racing Cup der Eliten Damen konnte Ester Süss für sich entscheiden. Sie war an diesem Tag auf der sehr schwierigen und schlammigen Strecke sehr gut auf dem Bike unterwegs und konnte den vierten Sieg in Serie in Solothurn feiern.


Bei den Elite Herren konnte sich in der ersten Runde eine mehrköpfige Spitzengruppe absetzen, darunter Nino Schurter und Julien Absalon die beiden bestimmten das Tempo in dem fortlaufenden Rennen und konnten sich vom Rest der Gruppe absetzen. Sie fuhren gemeinsam in die letzte Runde, Julien Absalon lag in Führung als sie das letzte mal die steile Abfahrt in den Schanzengraben herunter kamen. Nino Schurter wagte vor der letzten Kurve einen beherzten Angriff und konnte so Julien Absalon überholen, Nino Schurter konnte sich noch einige Meter von Julien Absalon absetzen, so dass er auf den letzten Meter seinen dritten Saison Sieg feiern konnte und einen weiteren auf der Interessanten Strecke in Solothurn mit seinen unvergesslichen Fans im Schanzengraben.

Leider musste am Samstag die Qualifikation im MTB Dirt Jump Wettbewerb abgesagt werden, da die Witterungsverhältnisse eine reguläre Qualifikation nicht zuließen. Umso mehr stand die Flatland Fahrer im Fokus der Zuschauer. Die Qualifikationen die auf einem sehr hohem Niveau stattfand wurde von den Franzosen die auf Platz 1 und 3 stehenden Matthias Dandois und Alex Jumelin boten eine super Show, aber auch der auf dem 2 Platz stehende Jean-William Prévost aus Kanada zeigte seine super Technik. Folgende acht Fahrer konnten sich für den Final am Sonntag qualifizieren: Matthias Dandois (France), Jean-William Prévost (Canada), Alex Jumelin (France), Dominik Nekolny (Czech Republic), Kevin Nikulski (Germany), Jean-Francois Boulianne (Canada), Chris Böhm (Germany), Dan Henning (Germany), James McGraw (USA).
Da es den ganzen Tag nicht regnete konnte am Samstagabend die Premiere im Highest Air Dirtjump über die Bühne fahren. Daryl Brown aus England sprang 7,50 Meter hoch. Das war ein beachtlicher Sprung von Daryl, der den Contest für sich entscheiden konnte.

 

Am Sonntag um 13:00 Uhr wurde die Mountainbike Qualifikation nachgeholt.Folgende zehn Fahrer konnten sich für den Final qualifizieren: Sam Pilgrim (England), Tomas Zejda (Tschechien), Mehdi Gani (Frankreich), Daryl Brown (England), Jan Netrval (Tschechien), Torquato Testa (Italien), Jonas Turin (Schweiz), Sam Reynolds (England), Ramon Hunziker (Schweiz), Steffen Graf (Deutschland).Es gab ein Preisgeld von 6000 Fr. zu gewinnen. Es konnten sich auch zwei Schweizer für den Final qualifizieren Ramon Hunziker und Jonas Turin. Der Final, das letzte grosse Spektakel an den Bikedays 2013, konnten einmal mehr Sam Pillgrim aus England für sich entscheiden. Mit einem hohen 720 überzeugte er die Jury für sich und konnte einen weiteren Sieg im Schanzengraben feiern, zweiter wurde Tomas Zejda aus Tschechien und dritter Mehdi Gani aus Frankreich

 

In zahlreichen weiten Wetbewebe wurden sieger ausgefahren hier sind noch weitere Bilder. Biker helfen sich! Ride on.

Bikedays Rangliste  05.05.2013

MTB-Dirtjump

Rang Name Nation
1 Sam Pilgrim GBR
2 Tomas Zejda CZE
3 Mehdi Gani FRA

MTB Highest Air

Rang Name Nation Meter
1 Daryl Brown GBR 7.50

BMX Flatland

Rang Name Nation
1 Matthias Dandois FRA
2 Dominik Nekolny CZE
3 Alex Jumélin FRA

BMC Racing Cup Solothurn 2013 Herren

Rang Name Nation
1 Nino Schurter SUI
2 Julien Absalon FRA
3 Florian Vogel SUI

BMC Racing Cup Solothurn 2013 Frauen

Rang Name Nation
1 Esther Süss SUI
2 Kathrin Stirnemann SUI
3 Katrin Leumann SUI

Eliminator Herren

Rang Name
1 Marcel Wildhaber
2 Martin Gluth
3 Nino Schurter
4 Pascal Schmutz

Eliminator Frauen

Rang Name
1 Kathrin Stirnemann
2 Katrin Leumann
3 Andrea Waldis
4 Rebecca Henderson

 

 

Von | 2017-05-09T11:43:13+00:00 Mai 9th, 2013|This and That|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar