DIRT OFFSPRING SERIES 2017 PANDA BIKEPARK RÜTI

Der erste Stopp der Dirt Offspring Series 2017 wurde am Sonntag, 21. Mai 2017 in Rüti ZH durchgeführt.

Weil am Samstag die Wetteraussichten nicht gerade schön waren, wurde der erste Stopp auf den Sonntag verschoben. Bei herrlichem Sonnenschein waren die jungen Schweizer Dirtjumper voll motiviert ihr Können im Panda Bikepark in Rüti zu zeigen. Der Contest begann mit dem Vorstellungsrun, bei dem jeder Fahrer einzeln vorgestellt wurde und einen ersten Eindruck von seinem Können auf den Dirtlines demonstrieren konnte. In einem darauffolgenden Dirt Jam, bei dem jeder Fahrer mindesten 3 Runs zeigen konnte, wurden die Finalisten ermittelt. Nachdem die 8 Finalisten von der Jury auserkoren wurden, starteten diese auch gleich zu ihren 2 Finalruns.
Die 3 Besten aus der Qualifikation Cedric Hubacher, Levi Strauss und Lukas Weilenman starteten als Letzte zu ihrem Finalrun. Alle drei zeigten jeweils zwei sehr gute Runs; schnell zeigte sich, dass sie den Sieg unter sich ausmachen würden. Cedric Hubacher und Levi Strauss waren die trickreichsten Fahrer an diesem Sonntag im Panda Bikepark, am Ende trennte sie nur 2 Punkte. Den ersten Stopp der Dirt Offspring Series 2017 konnte Cedric Hubacher mit 77 Punkten am Ende für sich entscheiden.
Ausserdem wurde der Nachwuchspreis für den besten Schweizer Dirtjumper unter 15 Jahren vergeben, welcher Tim Weber mit nach Hause nehmen durfte.

Der erste Stopp im Panda Bikepark in Rüti war ein voller Erfolg, die zahlreichen Zuschauer nutzten das schöne Wetter und die tolle Verpflegung der Panda Crew um einen unterhaltsamen Tag in einem der ältesten Bikeparks der Schweiz zu verbringen. Im Vorfeld dieses Events hatte die Panda Crew auch zahlreiche Erneuerungen und ein grosses Reshapping vorgenommen, so fanden die Fahrer einen perfekten Bikepark vor.

Von | 2017-05-22T19:21:14+00:00 Mai 22nd, 2017|Dirt Jump|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar