UCI MTB Weltmeisterschaft 2011 Champery – Danny Hart

Vom 29. August bis 4. September 2011 fand in Champery die UCI MTB Weltmeisterschaft statt.
Dank der guten Leistungen von Nino Schurter (Silber Cross Country), Thomas Litscher (Gold Cross Country U23), Linda Indergand (Gold Cross Country Juniorinnen), Roger Rinderknecht (Silber Four Cross), Karin Moor (Gold Trial Frauen) und einer Silbermedaille mit der Cross Country Staffel schlossen die Schweizer Athleten hervorragend ab und sicherten sich im Medaillenspiegel den 2. Rang (1. Frankreich 16 Medaillen, 2. Schweiz 6 Medaillen, 3. Grossbritannien 5 Medaillen).

Der wahre Grund für die Erstellung dieses Artikels sind aber nicht die Super Schweizer Resultate, sondern einzig der spektakuläre Downhill-Run von Danny Hart mit welchem er sich die Goldmedaille sicherte.

Genauso wie Danny Hart geben auch die Kommentatoren vollgas und machen das Video dieses Runs umso sehenswerter (Davon könnten sich die Langeweile-Radsport-Kommentatoren vom Schweizer Fernsehen gerne mal eine Scheibe abschneiden)

Von | 2011-09-15T21:03:43+00:00 September 6th, 2011|Downhill|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar