URBAN BIKE FESTIVAL 2017

Vom 7. bis 9. April fand zum zweiten Mal das Urban Bike Festival in Zürich West statt. Die Organisatoren die auch für die Bike Days in Solothurn verantwortlich sind, wollen während den drei Tagen die Liebe zum Bike zelebrieren. Dieser Zelebrierung folgten in diesem Jahr 22’000 Besucher und sie Stars der Bike-Szene.

Drei Tage Sonnenschein und sommerliche Temperaturen, Cyclocross Rennen, City Ride, BMX Flatland vs. Kunstrad Shows, Drop and Roll Tour von Danny McAskill und unzählige Messestände und wunderschöne Locations (Turbinenplatz, Schiffbau und Lettenviadukt) sind ein Erfolgversprechender Mix. Zuschauer und Organisatoren sind mehr als zufrieden mit der zweiten Ausgabe des Urban Bike Festivals.

Cyclocross & City Ride

Highlights des sonnigen Wochenendes waren auch in diesem Jahr wieder der Urban Cyclocross am Samstag und der City Ride am Sonntag.

Die Teilnehmer des Cyclocross kämpften sich durch Volleyballfelder, Brunnen und Treppen, vorbei an der Josefwiese zum Lettenviadukt. Über die Siegerprämien durften sich Marcel Wildhaber, Simon Zahner und Nicola Rohrbach bei den Männern und Jasmin Egger-Achermann, Nadja Heigl und Lucie Chainel bei den Frauen freuen.

Karte City Ride, Urban Bike Festival 2017

Zum City Ride am Sonntag versammelten sich über 400 Veloliebhaber um Zürich gemeinsam auf einer gemütlichen Tour neu zu entdecken. Der Weg führte vom Turbinenplatz zum Platzspitz bis hin zum Bullingerplatz und wieder zurück.

Drop and Roll Tour

Der Schotte Dany McAskill und seine Crew versetzten die Zuschauer auch in diesem Jahr wieder ins Staunen. Der Trial Fahrer und seine Freunde heizten den Zuschauern mit unglaublichen Tricks ein. Ein weiteres Highlight der Shows sind die unzähligen Geschenke der Drop and Roll Sponsoren wie GoPro und Five Ten worüber sich die ganz Kleinen im Publikum besonders freuen durften. Dany und sein roter Ball rollten trotz Afterparties souverän durch die Shows bevor es für die Herren wieder zurück nach Schottland ging.

BMX Flatland vs. Kunstrad

7 Mal traten BMX Flatland und Kunstrad während den drei Tagen gegeneinander an. Profis aus beiden Sportarten zeigten auf dem Turbinenplatz ihr Können und begeisterten die Zuschauer und auch ihre Bike-Kollegen bei jeder Show auf Neue. Die Flatlander wurden vom Spanier Viki Gomez und dem Franzosen Matthias Dandois vertreten, die Kunstradfahrer vom Schweizer Pärchen Yannick Martens und Nicole Frýbortová.

Vernissage Tour de Suisse Comics

Eines der Highlights im Festzelt war die Buchvernissage „Tour de Suisse Comics“. Bei dem Projekt, das am UBF im letzten Jahr ins Leben gerufen wurde, erzählten 30 ZeichnerInnen ihre Geschichten der Tour de Suisse. Die Fans versammelten sich am Freitagabend für die Vernissage inkl. Podiumsdiskussion mit ZeichnerInnen und Radprofis.

Expo & Musikalische Highlights

Ob nur Anschauen oder gleich ausprobieren, die Expo liess die Herzen der Veloliebhaber höher schlagen. Unzählige Aussteller und Sponsoren präsentierten ihre Innovationen im Schiffbau und auf dem Turbinenplatz. Aktiv werden konnte man aber nicht nur in dem man Produkte getestet hat, nein es gab auch diverse Aktivitäten in denen sich alle Hobbysportler messen konnten: Laufradparcours, Pumptrack, Mini Drome und Gold Sprint brachten die Besucher ins Schwitzen.

Entspannen konnte man sich bei den diversen Konzerten auf der Unplugged Stage zu den Klängen von Seb Lorez, Liv Summer, Madégras oder Tim Freitag.

 

Das dritte Urban Bike Festival findet am gleichen Ort vom 6. bis 8. April 2018 statt.

Weitere Informationen unter: www.urbanbikefestival.ch

Von | 2017-06-07T23:31:39+00:00 Mai 1st, 2017|This and That, Veranstaltung|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar